Gemeinschaft


Gemeinschaft
   ist ein Begriff, der nicht ein fest umgrenztes u. organisiertes Sozialgebilde meint, sondern der zutiefst emotional geprägt ist, gefühlsmäßige innere Verbundenheit u. Zusammengehörigkeit zum Ausdruck bringt. In diesem Sinn gilt sie seit den Zeiten der Urgemeinde als christliches Ideal von Menschen, die wissen, daß ihre religiöse Überzeugung u. Praxis nicht auf den individualistischen Binnenraum begrenzt sein können u. dürfen u. daß sie unter dem Doppelgebot von Gottes- u. Menschenliebe stehen. Die nicht dem christlichen Ideal entsprechenden ”Gegenbilder“ sind z. B. die streng hierarchisch nach dem Prinzip von Befehl u. Unterwerfung organisierten militärischen u. militärähnlichen Sozialgebilde oder dem privaten Fortkommen dienende, von Egoismen, Gruppeninteressen u. Zweckrationalitäten dominierte Zusammenschlüsse (z. B. politische Parteien). Das II. Vaticanum versuchte, grundlegende Gemeinsamkeiten aller zur Kirche gehörendenMenschen in einer Communio-Ekklesiologie zum Ausdruck zu bringen. Schwierig ist die Unterscheidung von G. u. Freundschaft, ein Problem, das religiösen (Ordens-)Gemeinschaften zu schaffen macht: nicht alle Angehörigen einer G. sind Freunde bzw. Freundinnen.

Neues Theologisches Wörterbuch. . 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gemeinschaft — et Gesellschaft Gemeinschaft et Gesellschaft sont des catégories sociologiques pour désigner deux types d associations d humains. Ces catégories ont été introduites par le sociologue allemand Ferdinand Tönnies dans son ouvrage Gemeinschaft und… …   Wikipédia en Français

  • Gemeinschaft — Gemeinschaft, 1) (Communio). wenn Mehreren ein ungetheiltes Recht an einer Sache zusteht, welches nicht, wie bei Geldforderungen, durch sich selbst getheilt ist. Sie bezieht sich entweder nur auf einzelne Rechte verschiedener Personen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • gemeinschaft — 1887, from Ger. gemeinschaft social relationship based on affection or kinship (contrasted with gesellschaft), from gemein common, general + schaft ship …   Etymology dictionary

  • Gemeinschaft — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Allgemeinheit • Union • Gemeinde Bsp.: • Politiker sollten für das Wohl der Gemeinschaft arbeiten …   Deutsch Wörterbuch

  • Gemeinschaft — im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches liegt vor, wenn ein Recht (dingliches oder Forderungsrecht) ungeteilt mehreren Personen gemeinschaftlich zusteht (communio pro indiviso). Sie entsteht durch Vertrag oder durch andre rechtserhebliche… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gemeinschaft — ↑Gremium, ↑Kollektivität, ↑Kommunität, ↑Sozietät …   Das große Fremdwörterbuch

  • Gemeinschaft — [gə mīn′shäft΄] n. pl. Gemeinschaften [gə mīn′shäf΄tən] [Ger, community < gemein, common + schaft, SHIP] [sometimes g ] a social relationship between individuals which is based on common feeling, kinship, or membership in a community: opposed… …   English World dictionary

  • Gemeinschaft — Nähe; Verbundenheit; Vertrautheit; Seelenverwandtschaft; Pfarrgemeinde; Kirchgemeinde; Gemeinde; Netzwerk; Community * * * Ge|mein|schaft [gə mai̮nʃaft], die; , en: 1. <ohn …   Universal-Lexikon

  • Gemeinschaft — Unter Gemeinschaft (von „gemein“) versteht man einerseits eine zu einer Einheit zusammengefasste Gruppe von Individuen, die emotionale Bindekräfte aufweist mit einem Zusammengehörigkeitsgefühl (Wir Gefühl), und andererseits eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinschaft — Ge·mein·schaft die; , en; 1 eine Gruppe von Menschen (oder Völkern), die etwas gemeinsam haben, durch das sie sich verbunden fühlen ≈ Gruppe <eine dörfliche, unzertrennliche, verschworene Gemeinschaft; jemanden in eine Gemeinschaft aufnehmen,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Gemeinschaft — 1. Die beste Gemeinschaft ist, dass wir uns trennen, sagte Peter Möffert zu seinem Hunde, der ihm Flöhe fürs Brot gab. Frz.: Comme disoit le roi Dagobert à ses chiens: il n y a si bonne compagnie qui se sépare. (Leroux, II, 33.) 2. Eine… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.